Natürliches Inulin aus der Chicoree Wurzel

Darm gut - alles gut

Ein funktionierender Darm ist eine wichtige Voraussetzung für die Gesundheit des ganzen Körpers. Unser Darm ist ein komplexes Ökosystem mit vielen verschiedenen Bakterienarten. Diese Mikroorganismen sind an vielen verschiedenen Funktionen beteiligt, die in unserem Körper täglich ablaufen. Sie sorgen für eine Schutzschicht in unserem Darm, die es krankheitserregenden Keimen schwer macht in den Körper zu gelangen. Sie regulieren die Darmtätigkeit, sie sorgen dafür, dass das Immunsystem aufrechterhalten und stimuliert wird und wandeln Vitamine so um, dass sie für den Körper verfügbar werden. Normalerweise ist die Zusammensetzung unserer Darmflora im Gleichgewicht. Das Gleichgewicht kann aber durch die Einnahme von Antibiotika, durch eine unausgewogene Ernährung, durch entzündliche Darmerkrankungen gestört werden.

Was ist Inulin?

Inulin wird von unseren Verdauungsenzymen nicht verarbeitet und gelangt intakt in den Dickdarm. Dort wird es von den gesundheitsfördernden Bifidobakterien der Darmflora fermentiert. Es dient den guten Darmbakterien als Nahrung.

Häufig gestellte Fragen zu Inulin:

Dosierung Inulin
Eine pauschale Empfehlung kann nicht gegeben werden. Generell wird die Einnahme von 10 bis 20 Gramm Inulin Pulver pro Tag empfohlen, um eine bestmögliche Wirkung zu erzielen. Das entspricht 1-2 Esslöffeln. Jeder sollte die für sich passende Dosierung herausfinden. Diese ist von Mensch zu Mensch unterschiedlich.

Hohe Dosierungen zwischen 20 und 40 Gramm pro Tag werden zum Teil zur Therapie von Verstopfung oder Durchfallerkrankungen eingesetzt. Die individuelle Zusammensetzung der Darmflora beeinflusst, wie viel Inulin für einen gesundheitsfördernden Effekt nötig ist. Bitte die Dosierung langsam steigern. Große Mengen an Inulin können bei empfindlichen Menschen zu Blähungen und Durchfall führen.

Wie sollte man Inulin am besten einnehmen?
Am besten kombiniert man Inulin mit Joghurt. Inulin und Joghurt ergeben eine perfekte Kombination. Der Geschmack des Inulins verleiht dem Joghurt eine leichte Süße. Durch die Zugabe von 1-2 Esslöffeln Inulin Pulver bekommt fettarmer Joghurt eine cremige Konsistenz.

Joghurt zählt zu den Probiotika. Bei der Herstellung durch Fermentation entstehen Laktobakterien, die ähnlich wie die Bifidobakterien zu einer gesunden Darmflora beitragen können. Das präbiotische Inulin im Joghurt schafft optimale Ansiedlungsbedingungen für die neuen Darmbakterien, die für eine gesunde Verdauung sorgen.

Wie wird Inulin hergestellt?
Unser Inulin wird aus Chicorée-Wurzeln gewonnen. Hierfür wird das wasserlösliche Inulin der Pflanze entzogen, gereinigt und getrocknet. Als Endprodukt entsteht ein weißes, feinkörniges Pulver.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
Inulin Inulin prebiotischer Ballaststoff
Inhalt 500 g (1,66 € * / 100 g)
ab 8,30 € *