Gekeimte Saaten

Was ist der Vorteil von gekeimten Getreide und Saaten?

Samen und Hülsenfrüchte sind prall gefüllt mit Nährstoffen. Beim Keimen entfalten die kleinen Energiebündel ihr volles Potential. Die Nährstoffe werden durch den Keimvorgang vom Menschlichen Körper besser resorbiert und schmecken dabei auch noch besser.

Damit aus einem Samen eine prächtige Pflanze entstehen kann, muss in dem kleinen Samenkorn schon einiges stecken. Der Samen enthält bereits Kohlehydrate, Proteine, Fettsäuren, Vitamine, Spurenelemente und Mineralstoffe.

Passen die Bedingungen, beginnt der Samen zu keimen. Dabei werden die vorhandenen Inhaltsstoffe kombiniert, vermehrt und umgebaut. Hemmstoffe, die den Samen vor der Keimung schützen sollen werden abgebaut und dadurch steigert sich die Verfügbarkeit für den menschlichen Körper.

Der menschliche Körper steckt zwar einiges weg, aber dass die oben genannten Hemmstoffe funktionieren, merkt man so manches mal an einem unangenehmen Blähbauch wenn man eine Linsensuppe gegessen isst. Der Blähbauch kommt von den Hemmstoffen, die den Samen vor der Keimung schützen.

Alles was eine Pflanze braucht, ist bereits schon im Samen enthalten. Durch die Keimung werden die Inhaltsstoffe explosionsartig freigesetzt.

  • Bei der Keimung werden die Inhaltsstoffe nicht nur freigesetzt, sie vermehren sich auch und es werden neue gebildet.
  • Die Inhaltsstoffe von gekeimten Saaten können besser verdaut werden.
  • Die Bioverfügbarkeit der enthaltenen Nährstoffe wird beim Keimen erhöht.

Kann ein Samen keimen, dann ist er lebendig. Keimt ein Samen nicht, dann ist er nicht lebendig, also nicht frisch. In der konventionellen Landwirtschaft werden Samen oft bestrahlt oder mit Chemie behandelt, damit er lange lagerfähig ist. Diese Samen können nicht mehr keimen.

Was ist der Vorteil von gekeimten Getreide und Saaten? Samen und Hülsenfrüchte sind prall gefüllt mit Nährstoffen. Beim Keimen entfalten die kleinen Energiebündel ihr volles Potential. Die... mehr erfahren »
Fenster schließen
Gekeimte Saaten

Was ist der Vorteil von gekeimten Getreide und Saaten?

Samen und Hülsenfrüchte sind prall gefüllt mit Nährstoffen. Beim Keimen entfalten die kleinen Energiebündel ihr volles Potential. Die Nährstoffe werden durch den Keimvorgang vom Menschlichen Körper besser resorbiert und schmecken dabei auch noch besser.

Damit aus einem Samen eine prächtige Pflanze entstehen kann, muss in dem kleinen Samenkorn schon einiges stecken. Der Samen enthält bereits Kohlehydrate, Proteine, Fettsäuren, Vitamine, Spurenelemente und Mineralstoffe.

Passen die Bedingungen, beginnt der Samen zu keimen. Dabei werden die vorhandenen Inhaltsstoffe kombiniert, vermehrt und umgebaut. Hemmstoffe, die den Samen vor der Keimung schützen sollen werden abgebaut und dadurch steigert sich die Verfügbarkeit für den menschlichen Körper.

Der menschliche Körper steckt zwar einiges weg, aber dass die oben genannten Hemmstoffe funktionieren, merkt man so manches mal an einem unangenehmen Blähbauch wenn man eine Linsensuppe gegessen isst. Der Blähbauch kommt von den Hemmstoffen, die den Samen vor der Keimung schützen.

Alles was eine Pflanze braucht, ist bereits schon im Samen enthalten. Durch die Keimung werden die Inhaltsstoffe explosionsartig freigesetzt.

  • Bei der Keimung werden die Inhaltsstoffe nicht nur freigesetzt, sie vermehren sich auch und es werden neue gebildet.
  • Die Inhaltsstoffe von gekeimten Saaten können besser verdaut werden.
  • Die Bioverfügbarkeit der enthaltenen Nährstoffe wird beim Keimen erhöht.

Kann ein Samen keimen, dann ist er lebendig. Keimt ein Samen nicht, dann ist er nicht lebendig, also nicht frisch. In der konventionellen Landwirtschaft werden Samen oft bestrahlt oder mit Chemie behandelt, damit er lange lagerfähig ist. Diese Samen können nicht mehr keimen.

1 von 2
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Braunhirse fermentiert
Braunhirsemehl bio gekeimt, fermentiert,...
Rohkost aus deutschem BIO-Anbau ☆ GLUTENFREI und basenbildend für eine gute Silicium-Versorgung
Inhalt 0.25 kg (32,00 € * / 1 kg)
ab 8,00 € *
Brokkoli gekeimt, bio
Brokkoli gekeimt, Bio-Rohkostqualität
Nährstoffreiche Ergänzung für Salate, Aufstriche, Smoothies und Suppen
Inhalt 0.2 kg (42,50 € * / 1 kg)
ab 8,50 € *
Brotbackmischung - SaatenVitalis glutenfrei bio
Brotbackmischung - SaatenVitalis glutenfrei bio
Entdecken Sie eine neue Dimension des Geschmacks
Inhalt 0.5 kg (13,20 € * / 1 kg)
6,60 € * 7,90 € *
Brotbackmischung - Urkorn Vital Brotmix 1
Brotbackmischung - Urkorn Vital Brotmix 1
Entdecken Sie eine neue Dimension des Geschmacks
Inhalt 0.5 kg (13,20 € * / 1 kg)
6,60 € * 7,50 € *
Brotbackmischung - Urkorn Vital Brotmix 2
Brotbackmischung - Urkorn Vital Brotmix 2
BIO Brotbackmischung - Entdecken Sie eine neue Dimension des Geschmacks
Inhalt 0.5 kg (12,40 € * / 1 kg)
6,20 € * 7,20 € *
Brotbackmischung - VitalSpross Brotzauber bio
Brotbackmischung - VitalSpross Brotzauber bio
Entdecken Sie das ultimative Backerlebnis mit unserer Bio Brotbackmischung
Inhalt 0.5 kg (13,20 € * / 1 kg)
6,60 € * 7,90 € *
Buchweizen ganz, gekeimt, bio
Buchweizen ganz, gekeimt, bio
Auch für Menschen mit Zöliakie und Glutenunverträglichkeit geeignet
Inhalt 0.5 kg (15,80 € * / 1 kg)
7,90 € * 8,70 € *
Dinkel gekeimt bio
Dinkel ganz gekeimt bio
Bio-Dinkel wird kontrolliert angekeimt und schonend getrocknet
Inhalt 0.5 kg (12,00 € * / 1 kg)
6,00 € *
Dinkel gekeimt geflockt bio
Dinkel gekeimt, geflockt bio
Bio-Dinkel wird kontrolliert angekeimt und schonend getrocknet
Inhalt 0.5 kg (14,00 € * / 1 kg)
7,00 € *
Gekeimtes Müsli
Frühstücksliebling - gekeimtes Müsli, bio
Leckeres Bio-Müsli | Gut für die Verdauung
Inhalt 0.5 kg (17,80 € * / 1 kg)
8,90 € *
Haferflocken gekeimt, glutenfrei, bio
Haferflocken gekeimt, glutenfrei, bio
Proteinquelle & hoher Ballaststoffgehalt, als Grundlage für ein gesundes Frühstück
Inhalt 0.5 kg (16,00 € * / 1 kg)
ab 8,00 € *
Hanfsamen gekeimt bio
Hanfsamen gekeimt, Bio-Rohkostqualität
Inhalt 0.2 kg (35,00 € * / 1 kg)
ab 7,00 € *
1 von 2

Was sind gekeimte Lebensmittel?

Gekeimte Lebensmittel sind Nahrungsmittel, die durch den Keimprozess aktiviert wurden, wodurch sie ihre Nährstoffdichte und Verdaulichkeit erheblich steigern. Dieser Prozess wandelt Samen, Getreide und Hülsenfrüchte in eine Form um, die nicht nur reich an Vitaminen und Mineralien, sondern auch leichter verdaulich ist. Durch das Keimen werden Enzyme freigesetzt, die die Bioverfügbarkeit von Nährstoffen erhöhen und gleichzeitig Antinährstoffe abbauen. In der heutigen gesundheitsbewussten Ernährung erfreuen sich gekeimte Lebensmittel zunehmender Beliebtheit, da sie eine hervorragende Quelle für pflanzliches Protein, Ballaststoffe und Antioxidantien bieten. Ob in Smoothies, Salaten oder als Snack – gekeimte Lebensmittel sind vielseitig einsetzbar und tragen zu einer ausgewogenen und nährstoffreichen Ernährung bei.

So werden unsere Keimlinge hergestellt

Der Keimprozess beginnt mit dem Einweichen der Samen, Getreide oder Hülsenfrüchte in Wasser für eine bestimmte Zeit, die je nach Art variiert. Nach dem Einweichen werden sie gründlich gespült und unter kontrollierten Bedingungen feucht gehalten, bis sie zu keimen beginnen. Während dieser Phase brechen Enzyme die Speicherstoffe in den Samen ab, wodurch Nährstoffe wie Vitamine, Mineralien und Proteine freigesetzt werden. Dieser Prozess kann zwischen wenigen Stunden bis zu mehreren Tagen dauern, je nach Art des Samens und den gewünschten Ergebnissen. Nach dem Keimen werden die Keimlinge schonend getrocknet.

Über das fermentierte Keimen (Braunhirse)

Die Braunhirse Körner werden wie beim traditionellen Keimen eingeweicht und gekeimt, aber zusätzlich wird eine Fermentation durch natürlich vorkommende Mikroorganismen eingeleitet.
Der Vorteil: Kombiniert die Vorteile des Keimens mit den gesundheitlichen Vorteilen der Fermentation, wie verbesserte Verdauung und erhöhte Nährstoffverfügbarkeit.

Vorteile von gekeimten Lebensmitteln

  • Reich an Nährstoffen: Vitamine, Mineralien und Enzyme
  • Erhöhte Nährstoffdichte: Gekeimte Lebensmittel sind wahre Nährstoffbomben. Durch den Keimprozess werden Vitamine, Mineralien und Enzyme freigesetzt und in einer Form verfügbar gemacht, die der Körper leicht aufnehmen kann. Dies führt zu einer höheren Nährstoffdichte im Vergleich zu ungekeimten Samen, Getreide oder Hülsenfrüchten.
  • Verbesserung der Verdauung: Die beim Keimen freigesetzten Enzyme unterstützen die Verdauung, indem sie helfen, Proteine, Fette und Kohlenhydrate effizienter zu zerlegen. Dies entlastet das Verdauungssystem und kann Blähungen und andere Verdauungsbeschwerden reduzieren.
  • Stärkung des Immunsystems: Gekeimte Lebensmittel sind reich an Antioxidantien, die freie Radikale im Körper neutralisieren und somit das Immunsystem stärken. Ein starkes Immunsystem ist essenziell, um Krankheiten vorzubeugen und die allgemeine Gesundheit zu fördern.
  • Regulierung des Blutzuckerspiegels: Der Keimprozess kann die Menge an Ballaststoffen in Lebensmitteln erhöhen, was dazu beiträgt, den Blutzuckerspiegel zu stabilisieren. Dies ist besonders vorteilhaft für Menschen mit Diabetes oder solche, die ihren Blutzuckerspiegel im Auge behalten möchten.
  • Unterstützung beim Gewichtsmanagement: Dank ihres hohen Nährstoffgehalts und ihrer Fähigkeit, länger satt zu machen, können gekeimte Lebensmittel eine wertvolle Ergänzung bei der Gewichtskontrolle sein. Sie liefern wichtige Nährstoffe, ohne viele Kalorien zu enthalten, was sie zu einer idealen Wahl für gesundheitsbewusste Menschen macht.
  • Förderung der Herzgesundheit: Gekeimte Lebensmittel enthalten gesunde Fette und Ballaststoffe, die zur Senkung des Cholesterinspiegels beitragen können. Ein niedriger Cholesterinspiegel ist entscheidend für die Aufrechterhaltung einer guten Herzgesundheit und die Reduzierung des Risikos von Herz-Kreislauf-Erkrankungen.

Beliebte Sorten von gekeimten Lebensmitteln

Gekeimte und fermentierte Braunhirse
Beschreibung: Braunhirse ist ein glutenfreies Getreide, das reich an Silizium und Mineralien ist. Durch den Keimprozess wird es noch nährstoffreicher und leichter verdaulich.
Vorteile: Verbessert die Knochengesundheit, fördert gesunde Haut, Haare und Nägel, unterstützt die Verdauung und stärkt das Immunsystem.

Gekeimter Buchweizen
Beschreibung: Buchweizen ist ein glutenfreies Pseudogetreide, das durch Keimen und Fermentieren eine hohe Nährstoffdichte erreicht.
Vorteile: Reich an Antioxidantien, fördert die Herzgesundheit, unterstützt das Immunsystem, verbessert die Verdauung durch präbiotische Effekte.

Gekeimter Brokkoli
Beschreibung: Gekeimte Brokkolisamen entwickeln sich zu nährstoffreichen Sprossen mit einem hohen Gehalt an Sulforaphan, einem starken Antioxidans.
Vorteile: Unterstützt die Entgiftung, stärkt das Immunsystem, wirkt entzündungshemmend und krebspräventiv.

Gekeimter Dinkel
Beschreibung: Dinkel ist ein Urgetreide, das durch den Keimprozess leichter verdaulich und nährstoffreicher wird.
Vorteile: Reich an Ballaststoffen und Proteinen, fördert die Verdauung, stärkt das Immunsystem, verbessert die Blutzirkulation.

Gekeimte Haferflocken
Beschreibung: Haferflocken aus gekeimtem Hafer bieten eine höhere Nährstoffdichte und sind besonders reich an Beta-Glucanen.
Vorteile: Senkt den Cholesterinspiegel, fördert die Herzgesundheit, unterstützt die Verdauung, stabilisiert den Blutzuckerspiegel.

Gekeimte Hanfsamen
Beschreibung: Hanfsamen sind reich an Omega-3- und Omega-6-Fettsäuren und bieten eine vollständige Proteinquelle.
Vorteile: Unterstützt die Herzgesundheit, fördert eine gesunde Haut, stärkt das Immunsystem, verbessert die Gehirnfunktion.

Gekeimte Kürbiskerne
Beschreibung: Kürbiskerne sind reich an Zink und Magnesium und bieten zahlreiche gesundheitliche Vorteile.
Vorteile: Fördert die Prostatagesundheit, unterstützt das Immunsystem, verbessert die Schlafqualität, stärkt die Knochengesundheit.

Gekeimte Leinsamen
Beschreibung: Leinsamen sind reich an Omega-3-Fettsäuren und Ballaststoffen, die durch den Keimprozess noch bioverfügbarer werden.
Vorteile: Unterstützt die Herzgesundheit, fördert die Verdauung, stabilisiert den Blutzuckerspiegel, wirkt entzündungshemmend.

Gekeimte Sonnenblumenkerne
Beschreibung: Sonnenblumenkerne sind reich an Vitamin E und gesunden Fetten, die durch das Keimen leichter verdaulich werden.
Vorteile: Unterstützt die Hautgesundheit, stärkt das Immunsystem, fördert die Herzgesundheit, wirkt antioxidativ.

Gekeimt, getrocknet, fertig!

Wir haben das Keimen bereits für Sie übernommen. Gekeimte Samen, die wieder getrocknet wurden, bieten eine bequeme und zeitsparende Möglichkeit, die Vorteile von gekeimten Lebensmitteln in Ihre Ernährung zu integrieren. Wir haben den Keimprozess für Sie übernommen, sodass Sie die wertvollen Nährstoffe von gekeimten Samen ohne den Aufwand des Keimens genießen können.

Was sind wieder getrocknete gekeimte Samen?

Gekeimte Samen durchlaufen einen Prozess, bei dem sie zunächst eingeweicht und zum Keimen gebracht werden. Sobald sie den optimalen Keimgrad erreicht haben, werden sie schonend getrocknet, um ihre Nährstoffe und Enzyme zu bewahren. Diese wieder getrockneten gekeimten Samen sind sofort einsatzbereit und erfordern keine zusätzliche Vorbereitung.

Vorteile wieder getrockneter gekeimter Samen

  • Zeitersparnis: Der Keimprozess kann mehrere Tage dauern und erfordert regelmäßige Aufmerksamkeit. Durch den Kauf von wieder getrockneten gekeimten Samen sparen Sie sich diese Zeit und Mühe.
  • Nährstoffreich: Der Keimprozess erhöht die Bioverfügbarkeit von Vitaminen, Mineralien und Enzymen. Diese Nährstoffe bleiben auch nach dem Trocknen erhalten, sodass Sie von der hohen Nährstoffdichte profitieren.
  • Längere Haltbarkeit: Wieder getrocknete gekeimte Samen haben eine längere Haltbarkeit als frische Keimlinge. Sie können sie problemlos in Ihrer Vorratskammer aufbewahren und bei Bedarf verwenden.
  • Vielseitige Verwendung: Diese Samen sind vielseitig verwendbar und können in Smoothies, Salaten, Müslis, Backwaren und vielen anderen Gerichten verwendet werden.
  • Warum wir das für Sie erledigt haben: Wir möchten Ihnen den Zugang zu den gesundheitlichen Vorteilen von gekeimten Samen so einfach wie möglich machen. Durch das Vorkeimen und Trocknen der Samen haben wir den Prozess für Sie optimiert, sodass Sie nur einfach die fertigen Produkte genießen können.

Anwendungsmöglichkeiten in der Küche

  • Smoothies: Fügen Sie einen Löffel wieder getrockneter gekeimter Samen zu Ihren Smoothies hinzu, um einen nährstoffreichen Boost zu erhalten.
  • Salate: Streuen Sie die Samen über Ihre Salate für zusätzliche Textur und Nährstoffe.
  • Backwaren: Integrieren Sie die Samen in Brot, Muffins oder Energieriegel, um den Nährstoffgehalt zu erhöhen.
  • Müsli und Joghurt: Mischen Sie die Samen in Ihr Frühstücksmüsli oder Ihren Joghurt für einen gesunden Start in den Tag.
  • Qualität und Herkunft: Unsere wieder getrockneten gekeimten Samen stammen aus kontrolliert biologischem Anbau und werden sorgfältig verarbeitet, um die höchste Qualität zu gewährleisten. Durch nachhaltige Anbaumethoden und transparente Herkunftsangaben stellen wir sicher, dass Sie ein Produkt erhalten, das sowohl gesund als auch umweltfreundlich ist.

Überblick über relevante Forschungsergebnisse zu den gesundheitlichen Vorteilen von gekeimten Lebensmitteln

  1. Erhöhte Nährstoffverfügbarkeit: Studien haben gezeigt, dass der Keimprozess die Bioverfügbarkeit von Nährstoffen in Samen, Getreide und Hülsenfrüchten erheblich verbessert. Eine Untersuchung, die in der Fachzeitschrift "Food Chemistry" veröffentlicht wurde, fand heraus, dass gekeimte Hülsenfrüchte signifikant höhere Gehalte an Vitaminen und Mineralien aufweisen als ihre nicht gekeimten Gegenstücke. Insbesondere der Gehalt an Vitamin C, Vitamin B, Eisen und Zink kann durch den Keimprozess gesteigert werden.
  2. Verbesserung der Verdauung: Der Keimprozess reduziert den Gehalt an Antinährstoffen wie Phytinsäure, die die Nährstoffaufnahme hemmen können. Eine Studie im "Journal of Agricultural and Food Chemistry" zeigte, dass das Keimen von Getreide und Hülsenfrüchten den Phytinsäuregehalt um bis zu 50% senken kann. Dies erleichtert die Verdauung und erhöht die Bioverfügbarkeit von Nährstoffen wie Kalzium, Magnesium und Eisen.
  3. Antioxidative Wirkung: Gekeimte Lebensmittel sind reich an Antioxidantien, die freie Radikale im Körper neutralisieren und somit das Risiko von chronischen Krankheiten reduzieren können. Eine Studie, die in "Plant Foods for Human Nutrition" veröffentlicht wurde, zeigte, dass gekeimte Brokkolisamen einen hohen Gehalt an Sulforaphan aufweisen, einem stark antioxidativ wirkenden Stoff, der auch entzündungshemmende und krebspräventive Eigenschaften besitzt.
  4. Unterstützung des Immunsystems: Gekeimte Samen und Getreide können das Immunsystem stärken, indem sie die Produktion von Immunzellen fördern. Eine Studie im "International Journal of Molecular Sciences" fand heraus, dass der Verzehr von gekeimtem Weizen die Aktivität von natürlichen Killerzellen erhöhen kann, die eine wichtige Rolle bei der Abwehr von Infektionen und Krebs spielen.
  5. Blutzuckerkontrolle: Der Keimprozess kann die glykämische Last von Lebensmitteln reduzieren, was besonders vorteilhaft für Menschen mit Diabetes oder Insulinresistenz ist. Eine Studie, die in "Diabetes & Metabolism" veröffentlicht wurde, zeigte, dass der Verzehr von gekeimtem Getreide zu einer geringeren postprandialen Blutzuckerantwort führte als der Verzehr von nicht gekeimtem Getreide.
  6. Herzgesundheit: Gekeimte Lebensmittel enthalten hohe Mengen an Ballaststoffen und gesunden Fetten, die zur Senkung des Cholesterinspiegels beitragen können. Eine Studie im "American Journal of Clinical Nutrition" zeigte, dass der regelmäßige Verzehr von gekeimten Hülsenfrüchten den LDL-Cholesterinspiegel signifikant senken kann, was das Risiko von Herz-Kreislauf-Erkrankungen reduziert.
  7. Antikrebseigenschaften: Einige gekeimte Lebensmittel, insbesondere Brokkolisprossen, enthalten bioaktive Verbindungen, die das Wachstum von Krebszellen hemmen können. Forschungen, die im "Journal of Medicinal Food" veröffentlicht wurden, zeigten, dass Sulforaphan in gekeimten Brokkolisamen die Apoptose (programmierter Zelltod) in verschiedenen Krebszelllinien induzieren kann.
  8. Verbesserte Proteinqualität: Der Keimprozess kann die Proteinqualität von Samen und Getreide verbessern, indem er die Verfügbarkeit essentieller Aminosäuren erhöht. Eine Studie im "Journal of Food Science and Technology" fand heraus, dass gekeimter Quinoa und Amaranth höhere Gehalte an Lysin und Methionin aufwiesen, was die Proteinqualität für den menschlichen Verzehr verbessert.

Fazit: Die wissenschaftlichen Untersuchungen zu gekeimten Lebensmitteln zeigen eine Vielzahl von gesundheitlichen Vorteilen, von der erhöhten Nährstoffverfügbarkeit und verbesserten Verdauung bis hin zur Unterstützung des Immunsystems und der Blutzuckerkontrolle. Diese Vorteile machen gekeimte Lebensmittel zu einer wertvollen Ergänzung jeder ausgewogenen Ernährung. Durch die Integration von gekeimten Samen, Getreide und Hülsenfrüchten in Ihre tägliche Ernährung können Sie von diesen vielfältigen gesundheitlichen Vorteilen profitieren und Ihre allgemeine Gesundheit und Ihr Wohlbefinden fördern.
 

Zuletzt angesehen